Archiv | April 2015

…gehäkelte kleine puppe im stil von käthe kruse…

käthe-kruse-malebe

Inzwischen gibt es ja Puppen in allen Variationen, doch ich finde die Käthe Kruse Puppen immer noch am schönsten. Inzwischen sind die Zeiten vorbei, wo ich meiner Tochter zusehen kann, wie sie stundenlang die Puppe frisiert und umkleidet und daher habe ich der einsamen Puppe nun eine kleinere Freundin gehäkelt.

   Kopf-puppe-malebe                         puppe-malebe

Die kleine ist auf dem Weg nach draußen und hat daher einen Regenmantel an, dann kann das Aprilwetter auch nicht erschrecken…

Das Vor -und Rückteil vom Mantel ist gehäkelt, die Arme sind angestrickt, daher sind sie etwas weicher.

Die Haare habe ich einzeln angeknüpft, das ist zwar deutlich aufwendiger als mehrere Strähnen anzunähen, es sieht aber besser aus.

P1110964   ist es so besser zu erkennen?

Da es viele Blogger gibt, die mit den Anleitungen ihren Lebensunterhalt bestreiten, möchte ich lieber auf eine detaillierte Anleitung verzichten, solltet ihr aber Fragen haben, beantworte ich diese gerne.

 

…genähte henkeltasche mit vogelmotiv…

malebe-tasche

Es ist schon etwas her, da habe ich diese Tasche genäht. Obwohl es noch etwas frisch ist hört man die Vögel zwitschern und die Sonne und Wind vertreiben die dunklen Wolken…

Somit ist diese Tasche der ideale Frühlingsbote!

Die Anleitung stammt aus dem Buch Immer dem Faden nach von Anne-Pia Godske Rasmussen und den Stoff habe ich bei Carlottas in Hamburg Eppendorf gekauft. www. charlottas.de

Hier nochmal zwei Nahaufnahmen und eine Frontansicht:

malebe-tasche-nahaufnahme        malebe-tasche-henkel

 

malebe-tasche-front

Und jetzt raus an die frische Luft…