gehäkelter fußball a la francaise

 

franzose

Heute stößt dieser Franzose zum Team dazu. Dieser junge Mann liebt das Leben – und gutes Essen. Er zaubert die besten Menus und singt beim Kochen die schönsten Chanson. Klappt etwas nicht wie geplant, wird improvisiert und nicht kleinlich am ursprünglichen Plan festgehalten. Deshalb ist er auch tolerant gegenüber kleinen Verfehlungen und Verspätungen. Er hat ein Auge auf den gehäkelten Fußball mit rosa Brille geworfen, denn er liebt es, bewundert und angehimmelt zu werden.

Ob das französische oder ein anderes Nationalteam bei der WM gewinnt, ist ihm egal. Hauptsache es gibt Baguette mit Käse und gutem Wein. Auch eine Einstellung und vielleicht auch gar nicht verkehrt, ein wenig entspannter und ohne Druck in die Spiele zu gehen. 

Den Schnurrbart und die Mütze habe ich ohne Anleitung gehäkelt und einfach ein wenig ausprobiert. Versucht es doch auch einmal. Solltet ihr nicht zurecht kommen, helfe ich gerne weiter!

[twoclick_buttons]

Schreibe einen Kommentar