Tag-Archiv | handarbeitsblog

kuschelig warmer schal von brigitte

P1110878

Dieser schöne Schal wärmt mich ab jetzt, wenn es draußen so sichtig kalt und ungemütlich wird…

Die Anleitung stammt aus der Birgitte, Beilage zum Heft 22/2010 und kann online heruntergeladen werden unter http://www.brigitte.de/premium/strickanleitungen-1070968/ . Ich habe allerdings mit dünnerer Wolle und Nadelstärke 3 gestickt, daher ist der Schal nicht so groß wie im Heft aber so ideal als Halstuch zu tragen.

Hier eine Nahaufnahme vom Muster:

P1110880

Und nun geht’s auf zu einem langen Herbstspaziergang …

endlich weltmeister…

P1110682

Ist das nicht unglaublich!!! Juhujuhujuhujuhujuhujuhujuhuju…

Nach so langer harter Arbeit ist das Team um JLö endlich belohnt worden und hat den vierten Stern nach Deutschland geholt.

Und wer jetzt glaubt, ich bin ein Trittbrettfahren…nein, ich habe es schon am 7. Juni vorhergesagt, dass unsere Jungs das schaffen!!!

Auf an die Häkelnadeln…in zwei Jahren zur Europameisterschaft sehen wir uns wieder.

11 gehäkelte fußballfreunde sollt ihr sein …

 

gehäkelter fußball fan

Zum Abschluss der gehäkelten Fußball-Serie gibt es heute den Super-Deutschland Fan mit großem Hut in den Nationalfarben. Ich kann mich nicht erinnern, als Kind so offen meine Nationalität gezeigt zu haben. Auf Reisen bin ich oft als Norwegerin oder Dänin durchgegangen und darüber war ich nicht unglücklich.

Das unsere Kinder trotz ausführlicher Aufklärung über den Nationalsozialismus unbekümmert mit der eigenen Nationalität aufwachsen und voller Freude und Stolz mit Deutschland-Fahnen und anderen Fanartikeln ihr Fußballteam feiern, ist großartig.

Nun freuen wir uns auf die verrückte Fussballfieberzeit und werden die Zeit gemeinsam genießen.

Ihr habt also Zeit, bis zur Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich viele Fußbälle zu häkeln und ich freue mich über Fotos, die ich dann gemeinsam mit neuen Fußballfreunden von mir veröffentlichen möchte.

cropped-P1110178.jpg

gehäkelter fußball für toleranz

conchitafreiheit

Toleranz+Respekt=Freiheit=Frieden???

Wenn dem so ist, dann ist dieser gehäkelte Fußball als Dame mit Bart mein großes Vorbild, denn treffender kann man den Wunsch nach Respekt und Toleranz nicht vorführen.

Und damit ist auch klar, das dies mein kleiner Favorit ist. Die kleine „Freiheitskrone“ soll die Bedeutung der Kunstfigur im Kampf um Freiheit unterstreichen und ich hoffe, dass das Signal aus Europa in die Welt getragen wird und vielleicht auch unter den Fußballspielern und -fans für noch mehr Offenheit und Toleranz sorgt.

Ich kann es mir aber nicht verkneifen, ebenfalls einen Moment des Innehaltens und ein Bild aus einem flower-photo-shooting zu veröffentlichen. Ich hoffe, es gefällt euch!

conchitawurst conchitawurstblume

gehäkelter fußball als freund und helfer

officer

Während wir langsam überlegen, wann und mit wem wir die Fußballspiele anschauen, zum Beispiel auf der Fanmeile oder lieber im kleinen Kreis zu Hause am Bildschirm, plant unser „Freund und Helfer“ diverse Großeinsätze, damit wir uns beim Public Viewing sicher fühlen können. Als Dankeschön dafür gibt es heute den gehäkelten Fußball als Polizisten.

Ich habe die Mütze in den alten Farben gehäkelt, es handelt sich also um ein Sammelobjekt. Wie immer ohne Anleitung…aber keine Sorge, die Maschen könnte ich bei Bedarf nachzählen und eine Anleitung zusammenschreiben.

gehäkelter fußball a la francaise

 

franzose

Heute stößt dieser Franzose zum Team dazu. Dieser junge Mann liebt das Leben – und gutes Essen. Er zaubert die besten Menus und singt beim Kochen die schönsten Chanson. Klappt etwas nicht wie geplant, wird improvisiert und nicht kleinlich am ursprünglichen Plan festgehalten. Deshalb ist er auch tolerant gegenüber kleinen Verfehlungen und Verspätungen. Er hat ein Auge auf den gehäkelten Fußball mit rosa Brille geworfen, denn er liebt es, bewundert und angehimmelt zu werden.

Ob das französische oder ein anderes Nationalteam bei der WM gewinnt, ist ihm egal. Hauptsache es gibt Baguette mit Käse und gutem Wein. Auch eine Einstellung und vielleicht auch gar nicht verkehrt, ein wenig entspannter und ohne Druck in die Spiele zu gehen. 

Den Schnurrbart und die Mütze habe ich ohne Anleitung gehäkelt und einfach ein wenig ausprobiert. Versucht es doch auch einmal. Solltet ihr nicht zurecht kommen, helfe ich gerne weiter!

[twoclick_buttons]

5 days to party…gehäkelte fußballlady

Cowgirl

Heute mag ich gar nichts schreiben. Nachdem ich gestern die Befürchtung geäußert hatte, das sich jemand verletzen könnte, ist das WM- Aus von Reus klar und es tut mir unendlich leid. Da frage ich mich natürlich schon, ob ich a lá „Bedtime Stories“ (ein Mann erzählt Kindern jeden Abend eine Geschichte, die sich dann am nächsten Tag genau so ereignet) die Zukunft beeinflussen kann und deswegen das hier: Deutschland wird Weltmeister 2014!!!!!

Bald geht die Party los und ich hoffe, das die deutsche Nationalmannschaft es wieder schafft, den einen oder anderen Gegner abzuschießen. Meine kleine gehäkelte Fußball-Lady drückt schon jetzt kräftig die Daumen und freut sich auf die Dauerparty!!!

Den Cowboyhut habe ich im Fadenring mit 6 M begonnen, dann auf 20 M zugenommen und 4 R gehäkelt. Dann habe ich zunächst jede 2. M verdoppelt, dann in der nächsten Runde jede 3. und noch einmal jede 4. M verdoppelt und mit dieser Maschenzahl zwei weitere Runden gehäkelt. Für das Foto wurde der Hut dann ein wenig in Form gedrückt.

[twoclick_buttons]

keep calm and play…gehäkelter fußball als krankenschwester

krankenschwester

Oje…heute ist das letzte Testspiel und die Spekulationen der Presse laufen auf Hochtouren. Viele glauben es besser zu wissen und geben Tipps über das schlechte Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft ab. Dabei hat  die WM noch nicht einmal begonnen  (zur Erinnerung: noch 6 Tage). Wir können uns mit dem typischen „schlechtmachen“ ja auch noch etwas Zeit lassen. Ich habe das Gefühl, viele reden grundsätzlich erst einmal alles schlecht und dann haben sie im Zweifel bei Misserfolg recht und fühlen sich gut. Wenn dann wider Erwarten etwas gut läuft, freuen sich alle und die Miesmacher sind vergessen.

Als treuer Fan habe ich natürlich bei der Aktion www.1miofans.de mitgemacht und ein Foto von meinen Fußballfreunden hochgeladen. Wenn ich schon selbst nicht live im Stadion dabei sein kann, die Fotos sind auf der riesigen Fahne stellvertretend zu sehen. Super Aktion, viele Dank dafür!!!!!

Heute hat sich der gehäkelte Fußball in eine Krankenschwester verwandelt. Die Sorge vor Verletzungen, und damit einem unglücklichen, vorzeitigen Aus eines Sportlers ist groß. Also heißt es Daumen drücken, dass heute ein faires und gutes Spiel zu sehen ist und unsere Jungs vernünftig sind und trotz Druck cool bleiben und nicht jedes Risiko mitnehmen.

Die Verwandlung zu häkeln ist leicht, man braucht nur ein weißes Band,  darauf ein Kreuz gestickt und schon erkennt jeder die Berufung. Der Beruf ist dagegen sehr anstrengend und kräftezehrend. Auch bei den Fanmeilen ist immer viel zu tun … ich wünsche allen Menschen in dieser  Berufsgruppe trotz der Mehrarbeit eine schöne Zeit und ein wenig WM-Fieber!

[twoclick_buttons]

gehäkelter fußball ohne durchblick

kiffer

Abschließen möchte ich das Thema“Durchblick“ mit diesem Kollegen.

Naja, so richtig fit wirkt der nicht gerade und das hat wohl auch seinen Grund. Versteht mich nicht falsch, das wird kein Feldzug gegen Schokolade, Kaffee oder andere Suchtmittel. Jeder hat einen freien Willen und das Recht auf eigene Entscheidungen. Wichtig finde ich, dass Jugendliche auch alle Informationen zum Thema Suchtmittel erhalten und sich über die Risiken des Konsums während der Pubertät informieren. Eine tolle Seite hierzu: www.drugkom.de.

Sport in Maßen kann ja auch ein schönes Suchtmittel sein und viele positive Gefühle auslösen. Das ist dann die Überleitung zu meinem derzeitigen Lieblingsthema: in 7 Tagen beginnt die WM 2014. So langsam bin ich im Fußballfieber und hüpfe durch die Gegend sobald ich einen rhythmischen Song höre. 

Nun aber zur Handarbeit:

Toll ist es, wie viele unterschiedliche Gesichtsausdrücke man mit Nadel und Faden darstellen kann. Ich probiere das erst auf dem Papier aus und male ein wenig herum und wenn es dann gut aussieht, versuche ich das Ganze auf das Objekt, in diesem Fall den gehäkelten Fußball zu übertragen. Die Mütze unterstützt den Charakter ganz gut. Sie ist mit einem Nadelspiel in den brasilianischen Nationalfarben gestrickt.

[twoclick_buttons]