Tag-Archiv | perlenmarker

…es gruselt und gruselt…

… ist schon komisch…

auf der einen Seite sieht man festlich gekleidete Menschen die heute den Reformationstag feiern und dazu den Weg in die Kirche gehen, auf der anderen Seite gruselig geschminkte Kinder die entsprechen der  Tradition der Amerikaner an Türen klopfen und nach Süßem verlangen.

Ich habe den freien Tag genutzt um ein Türschild für unser Häuschen im Harz zu basteln.

Die Hexe hatte ich schon vor langer Zeit gestickt und nun wird sie in Zukunft unsere Feriengäste begrüßen:-)

   

Die  freundliche Erscheinung sorgt hoffentlich für einen schönen Aufenthalt.

Die Buchstaben wollte ich erst sticken aber dann habe ich doch den Perlenmarker genommen.

Den Rahmen werde ich noch mit Holzstöcken bekleben und den nächsten freien Tag fahre ich dann einfach in den Harz um es aufzuhängen.

Vielleicht liegt dann ja schon der erste Schnee!

…gehäkelter schneemann mit herz…

IMG_4519

Nachdem nun der romantische Valentinstag vorbei ist, zeige ich euch diesen kleinen gehäkelten Schneemann zum Kuscheln und als kleinen Helfer, den Schlüssel leichter finden zu können. Er liebt Umarmungen, genau wie sein prominentes Vorbild, hat aber noch keinen Namen.

IMG_4525

Das kleine Herz ist aus Filz angenäht und als Nase habe ich einen kleinen Bommel (der von meinen Rentieren aus der Weihnachtszeit noch übrig ist) genommen, anstatt eine Möhre zu häkeln. Die Augen und Knöpfe habe ich wieder mit einem Perlenmarker angebracht. Sicherheitsaugen verarbeite ich nur ungern und da kein Baby den Schneemann in die Finger bekommen soll, ist es so auch ausreichend. Bisher haben sie bei mir immer gehalten.

Der Körper ist in zwei Teilen gehäkelt, dem Korpus und dem Kopf, die ich dann aneinander genäht habe. Vorher wurde alles mit Füllwatte ausgestopft.

Meine Lieben halten mich im Moment sehr auf Trapp, daher finde ich nicht die Zeit, die ich gerne hätte um viel selbst gemachtes zu präsentieren…aber das wird schon und dann könnt ihr auch wieder wöchentlich Neues betrachten…