Tag-Archiv | Tasche

…genähte henkeltasche mit vogelmotiv…

malebe-tasche

Es ist schon etwas her, da habe ich diese Tasche genäht. Obwohl es noch etwas frisch ist hört man die Vögel zwitschern und die Sonne und Wind vertreiben die dunklen Wolken…

Somit ist diese Tasche der ideale Frühlingsbote!

Die Anleitung stammt aus dem Buch Immer dem Faden nach von Anne-Pia Godske Rasmussen und den Stoff habe ich bei Carlottas in Hamburg Eppendorf gekauft. www. charlottas.de

Hier nochmal zwei Nahaufnahmen und eine Frontansicht:

malebe-tasche-nahaufnahme        malebe-tasche-henkel

 

malebe-tasche-front

Und jetzt raus an die frische Luft…

jeans recyceln-gehäkelte tasche

 

malebe-tasche-gehäkelte-jeans           malebe-tasche-gehäkelte-jeans1

 

Es ist Sommerzeit und das heißt, meine Tochter klaut mir alle alten Jeanshosen, um sie abzuschneiden und selbst coole, kurze Hosen zu machen. Für mich bedeutet das, viele lange Hosenbeine zu haben, die zu gut sind, um sie wegzuschmeißen. Also habe ich endlos lange an den Beine herumgeschnippelt und lange Streifen produziert. Da ich die schönen großen geflochtenen Einkaufstaschen so mag, dachte ich mir, dass muss auch aus alter Jeans möglich sein…

Mit einer breiten Häkelnadel habe ich zunächst den Boden gehäkelt, 10 Luftmaschen angeschlagen und dann feste Maschen in der Runde häkeln. Dabei an den jeweiligen Enden immer zwei feste Maschen zunehmen, bis die gewünschte ovale Größe entstanden ist.

Nun wird eine Runde ohne Zunahme gehäkelt und dann arbeitet man in die Höhe. Auch hier habe ich immer an den ovalen Enden jeweils zwei feste Maschen zugenommen. Je nachdem wie dünn der Streifen geschnitten ist, kann es sein, dass unter dem Druck beim Häkeln ein Streifen reißt…ärgerlich aber nicht so schlimm, dann sticht man die feste Masche eine Reihe weiter unten ein und es geht weiter.

Wenn die gewünschte Höhe erreicht ist, einfach den Streifen abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und vernähen. Alle Streifen verknoten und ebenfalls vernähen, bzw. mit der Häkelnadel einhäkeln.  Hier eine Nahaufnahme:

malebe-tasche-gehäkelte-jeans-nah

Damit die Tasche auch jedem Einkauf standhält, habe ich sie mit Textilfestiger behandelt. Ich habe sie mit Zeitungspapier gefüllt und in die gewünschte Form geknetet. Nach dem Austrocknen -je nach Herstellerangaben des Textilfestigers-kann das Papier wieder entfernt werden.

jeanstasche-malebe-textilfestiger

Jetzt hat die Tasche mehr Stand und kann auch zur Dekoration aufgestellt werden. Die behandelte Seite ist etwas rau, ich habe sie nach innen gekrempelt und wer mag, kann noch ein Futter einnähen.

Die Henkel sind aus den Seitennähten der Jeans geflochten und dann mit fester Wolle angenäht.

jeanstasche-malebe-henkel-nah                             jeanstasche-malebe-henkel

Glitzer und Stern geht immer und deswegen habe ich die Tasche noch etwas aufgepeppt : – )

jeanstasche-malebe-ansicht                        jeanstasche-malebe-anhänger

so, jetzt muss ich aber einkaufen…